Guzzisti Banner

Moto Guzzi Motorräder - V11 Le Mans Tenni

Omobono Tenni: ein großartiger Pilot, ein unschlagbarer Champion. Vor allem aber einer der Männer, die für die Geschichte und die Philosophie von Moto Guzzi stehen. Von Kindesbeinen an faszinierten Ihn Motoren. Von oben bis unten verölt, verbrachte er Stunde um Stunde sie zu zerlegen und wieder zu montieren. Diese Leidenschaft wurde nur übertroffen von seinem angeborenen Talent zum Motorrad Rennfahrer. Bereits 1924 errang er seinen ersten Sieg mit nicht einmal 20 Jahren. Das war der Anfang einer eindrucksvollen Karriere mit zahllosen Siegen und Triumphen. Ab 1933 saß er im Sattel einer Moto Guzzi, siegte auf allen italienischen Rennstrecken und gewann 1937 als erster nicht-britischer Fahrer in der Geschichte die Tourist Trophy auf der Isle of man. "Schwarzer Teufel" nannte man Ihn ebenso wie "Roter Meteor" oder "Zentaur mit Feuerflügeln" , "Herausforderer des Todes". Omobono fuhr und siegte. Berühmt wurde das Telegramm, das er nach jedem Sieg an seine Ehefrau schickte: " Erster geworden Dicken Kuss, Tenni" Bis zum heutigen Tage verkörpert Tenni, der Mensch und der Sieger, die Philosophie von Moto Guzzi. Die einzigartige Geschichte von Omobono Tenni gab unserem sportlichen Sondermodell seinen Namen, in Erinnerung an eine aufregende Vergangenheit, die dank neuer Technologie auch in der Zukunft lebendig bleibt. Die grüne Lackierung ist eine Hommage an die Farbe der legendären "Achtzylinder" und die zahlreichen Meisterschaften unserer 350er Modelle. Einige technische Komponenten wurden an der V11 Le Mans Tenni verfeinert. Eine leichtere Kupplung sorgt für direktes Reagieren auf die Bewegungen des Kupplungshebels. Titan-Nitrit-beschichtete Gleitrohre verbessern das Ansprechverhalten der Upside-down-Gabel. Die komfortable Sitzbank aus Lederimitat und auch das Startnummernfeld dienen der Huldigung der großartigen Vergangenheit. Bei aller Freude, die wir am Bau dieses Motorrades hatten, und bei allem Stolz, den wir empfinden, wenn wir es vor uns sehen, bedauern wir doch eines zutiefst: dass es uns nicht vergönnt ist, den unvergleichlichen "Bonomin" im Sattel der nach Ihm benannten V11 Le Mans zu sehen.

Motor

Bauart 90° -V2, 4-Takt-Motor
Kühlung Luftgekühlt
Hubraum 1064 ccm
Bohrung x Hub 92 x 80 mm
Verdichtungsverhältnis 9,5:1
Ventiltrieb Zwei Ventile pro Zylinder, über Leichtmetall-Stößel und Kipphebel
Leistung 67 KW ( 91 PS ) bei 7.800/min
Drehmoment 94 Nm bei 6.000/min
Gemischaufbereitung sequentielle Multipoint Benzineinspritzung, zwei Drosselklappen mit je 45 mm Durchmesser
Zündkerze
Zündung elektronische Digital-Zündanlage
Starter Elektro
Abgassystem Edelstahlkrümmer und Sammler, zwei Schalldämpfer
Homologation Euro 1

Getriebe

Anzahl Gänge 6
Schmierung mechanische Druckumlaufpumpe mit Druckregulierung
Primärantrieb schrägverzahnt, Verhältnis 16/32=1 : 1,684
Sekundärantrieb Kardanwelle, Verhältnis 19/32=1 : 2,909
Kupplung hydraulisch betätigte Zwei-Scheiben-Trockenkupplung

Fahrwerk

Rahmen Rechteck-Zentralrohr-Rahmen / Stahl
Radstand 1.490 mm
Nachlauf 103 mm
Lenkkopfwinkel 65.0°
Federung vorne Ø43 mm Marzocchi Upside-down Gabel, Nitrit beschichtet, Federvorspannung und Zugstufe einstellbar
Federweg vorne 120mm
Federung hinten Cantilever Schwinge, mit hydraulischem Sachs Federbein, Federvorspannung, Druck- & Zugstufe einstellbar
Federweg hinten 128 mm
Bremse vorne Zwei schwimmend gelagerte Ø320 mm Stahlscheiben,
Bremse hinten Stahlscheibe Ø282 mm, Brembo Zweikolben-Zange
Bremssystem
Räder Aluminium Leichtmetall Räder
Felge vorne 3.50” x 17”
Felge hinten 5.50” x 17”
Reifen vorne 120/70 - 17
Reifen hinten 180/55 - 17

Elektrische Ausstattung

Spannung 12 V
Batterie 12 V - 13 A/
Lichtmaschine 12V - 350 W

Maße und Gewichte

Länge 2.150 mm
Breite 810 mm
Höhe 1200 mm
Sitzhöhe 800 mm
Trockengewicht 226 kg
Leergewicht fahrfertig
zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Tankinhalt 20,7 Liter
davon Reserve ca. 5 Liter

Unverbindliche Preisempfehlung

Preis in €
« zurück zur Modellübersicht
V11 Le Mans Tenni
V11 Le Mans Tenni
V11 Le Mans Tenni
V11 Le Mans Tenni